Handball: 2.Herren kommt mit einem blauen Auge davon

05.11.2018

2.Herren kommt mit einem blauen Auge davon

 Es ist Sonntagabend gegen 18.00 Uhr und die 2.Herren muss beim Auswärtsspiel in Sittensen antreten. Schon beim Warmmachen schlitterte man auf dem rutschen Boden hin und her. In den ersten Minuten haben es dementsprechend auch nicht geschafft unsere Angriffe mit Tempo vorzutragen. Der Untergrund hemmte eine flüssige Spielweise mit dem entsprechenden Druck auf die Lücken. In der Mitte der 1.Halbzeit schaffte wir 6 Minuten lang kein Tor, während Sittensen 5 Treffer erzielen konnte. Durch leichte Korrekturen lief es zeitweise wieder besser und der Abstand konnte auf 2 Tore zur Halbzeit minimiert werden. Ab sofort kämpften wir gegen 9 Leute. Die Leistung der beiden Schiedsrichter war bis dahin schon fragwürdig, aber nun würde es absolut indiskutabel. Jeder Lizenzinhaber sollte bei der Schiedsrichterprüfung einen Regeltest bestehen. Wie die beiden das geschafft haben bleibt allen ein Rätsel. Unser Spielweise besserte sich ab der 40. Minuten. Bis dahin haben wir die Abwehr gut gestellt. Aus den Ballgewinnen haben wir leider zu wenig herausgeholt bzw. konnten gar nicht ran kommen. Einfache technische Fehler wurden von den Schiris komplett ignoriert und ab sofort haben die beiden Herren das Spiel nur begleitet, aber nicht geleitet. Das musste auch Sittensen feststellen und stellte die eine oder andere Entscheidung in Frage. Leider Gottes war es auf unserer Seite extremer. Ein Spieler von Sittensen begeht ein Stürmerfoul und wir bekommen eine 2min-Strafe, obwohl der Spieler erklärt hat von allein in straucheln gekommen zu sein.

Schlussendlich hatten am Ende doch noch mal die Chance beiden Punkte zu bekommen, aber ein 7m in den letzten Sekunden brachte den Ausgleich zum 18-18. Es ist nicht unsere Art die Ausreden bei der Schiedsrichterleistung zu suchen, wir haben auch genug eigene Fehler gemacht. Ein Handballspiel unter solch einer Leitung macht für beide Mannschaften keinen Sinn.

Nächste Woche gibt es das Rückspiel und wir schauen positiv nach vorn.

Tore: Leier (1), Bockelmann (3), Bierschwall (2), von Borstel (1), Bube (9), Nimmert (2)

Sportangebot für Kinder:

Sportangebot für Kinder:

Verantstaltungen

  1. Flohmarkt

    24. November
  2. Handball-Minispielfest

    2. Dezember